Die 10 teuersten Aktien der Welt 2020

Aktienhandel wird für viele immer interessanter, um sich ein finanzielles Polster zu schaffen. Zahlreiche Unternehmen notieren an der Börse und wenn eine Aktie mehrere Hundert Euro kostet, ist sie bereits viel Wert. Es gibt jedoch einige Aktien, die diese Summe um ein Vielfaches übertreffen und manche Aktien kosten so viel wie ein durchschnittliches Einfamilienhaus oder ein Neuwagen der Oberklasse.

Berkshire Hathaway

Sie haben noch nie von dieser Aktie oder diesem Unternehmen gehört, das ist nicht überraschend. Der Name Warren Buffett sagt Ihnen vielleicht mehr, denn er ist der Leiter dieser amerikanischen Holding, der mehr als 80 Unternehmen gehören. Ein Grund, warum diese Aktie so teuer ist, ist, dass die Holding einen sehr vielseitigen Mix an Unternehmen vereinigt. Von der Bauindustrie bis hin zum Medienunternehmen ist alles vertreten. Sollte einmal eine Branche nicht so gut dastehen, kann sie problemlos von anderen aufgefangen werden. Genau das macht die Aktie so attraktiv und ihr Wert schwankte zwar in den letzten Jahren liegt aber etwa im Bereich von 200.000 Euro.

Lindt & Sprüngli AG

Platz 2 der teuersten Aktien lässt vielen förmlich das Wasser im Munde zusammenlaufen. Der schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli notiert an der Börse mit einem Wert pro Aktie von rund 60.000 Euro. Das schweizer Unternehmer mit dem bekannten Goldhasen hat zudem Beteiligungen an anderen Süßwarenherstellern bzw. katapultierte sich mit der Übernahme des amerikanischen Süßwarenherstellers Russel Stover Candies 2014 auf den dritten Platz der weltweit größten Süßwarenhersteller.

Sika AG

Der dritte Platz geht ebenfalls an ein Unternehmen aus der Schweiz. Die Sika AG ist ein Chemiekonzern, der vor allem im Bereich Spezialchemie tätig ist. Die Aktie notiert im Bereich von rund 7.000 Euro.

Zoologischer Garten Berlin

Nur wenige wissen, dass der Zoologischer Garten Berlin als Aktiengesellschaft geführt wird und das sehr erfolgreich. Die Aktie einer der bekanntesten Zoos der Welt notiert bei rund 5.000 Euro.

Sachsenmilch AG

Milch liegt buchstäblich hoch im Kurs und die Sachsenmilch AG, die zur Theo Müller Group gehört, gehört zu den teuersten Aktien der Welt. Die Aktie notiert ebenfalls bei einem Kurs zwischen 4.000 und 5.000 Euro.

Zuger Kantonalbank

Der nächste Platz geht wieder an ein Unternehmen aus der Schweiz. Die Zuger Kantonalbank wird mit einer Marktkapitalisierung von über 60 Millionen Euro bewertet. Wer eine Aktie der Kantonalbank besitzen möchte, der muss dafür weit über 4.000 Euro ausgeben.

Bild von Dorian Krauss auf Pixabay 

Hypothekarbank Lenzburg

Dass die Schweizer etwas von Geld verstehen, zeigt sich daran, dass bereits das nächste Unternehmen wieder aus der Schweiz ist. Die Aktie der Hypothekarbank Lenzburg wird am Markt mit knapp 4.000 Euro gehandelt.

Metall Zug AG

Platz 8 geht wieder an die Schweiz. Diesmal ist es kein Finanzunternehmen, sondern die Metall Zug AG ist im Bereich Haushaltsgeräte tätig. Daneben ist sie auch in anderen Bereichen wie Medizi oder Pharma aktiv. Mehrere Standbeine führten auch dieses Unternehmen zum Erfolg und einem Aktienwert von rund 3.000 Euro.

SGS SA

SGS SA hat seinen Sitz in Genf und ist ein Unternehmen, das im Bereich Warenprüfung tätig ist. Die Aktie des weltweit tätigen Konzerns ist rund 2.000 Euro Wert.

Moeller Maersk

Moeller Maersk ist ein dänisches Unternehmen, das im Bereich Reederei sowie in der Gas- und Ölförderung tätig ist. Mit einem Wert zwischen 1.000 und 2.000 Euro ebenfalls noch in den Top 10.

Kaum amerikanische Unternehmen im Ranking

Was auffällt ist, dass viele große amerikanische Unternehmen nicht im Ranking sind. Gleich sechs alt eingesessene Unternehmen aus der Schweiz haben es in das Ranking geschafft, jedoch Namen wie Amazon, Facebook oder Apple, schaffen es nur selten wirklich in Spitzenplätze. Das zeigt, dass der Wert der Aktie nicht immer direkt mit der Marktkapitalisierung zusammenhängt. In dem nachfolgendem Video werden die wertvollsten Unternehmen der Welt vorgestellt: