Haie – bedrohte Räuber

Haie - bedrohte Räuber

Der Hai – auch nur ein Fisch

Haie gehören zu den erfolgreichsten Geschöpfen auf diesem Planeten. Die ältesten Funde datieren auf 400 Millionen Jahre. In der Biologie ordnet man sie der Systematik der Knorpelfische zu, Haie sind also Fische, auch wenn Umweltschützer eine Zeitland anderes behaupteten, um ihren Status zu verbessern. Knorpelfische besitzen Knorpel statt eines Skelettes. Im Gegensatz zu anderen Fischen haben sie keine Schwimmblase entwickelt. Von Haien gibt es 500 Arten, die sich in Größe und Aussehen stark unterscheiden können und die sich über die gesamten Weltmeere ausgebreitet haben. Sie kommen sowohl im Flachwasser der Küsten, auf dem Meeresboden und im Freiwasser vor. „Haie – bedrohte Räuber“ weiterlesen

Bärengalle

Bärengalle

Bei Bärengalle handelt es sich um den Gallensaft von Bären, der im Rahmen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) für Behandlungen von Leber- und Augenbeschwerden verwendet wird. Bärengalle verfügt über den Wirkstoff Ursodeoxychol-Säure (UDCA), die auch in westlichen Regionen zur Behandlung beziehungsweise Auflösung kleiner Gallensteine sowie bei unterschiedlichen Lebererkrankungen genutzt wird. Allerdings wird Bärengalle hierfür synthetisch hergestellt. „Bärengalle“ weiterlesen